Als Gott sah, dass der Weg zu

Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil, das Atmen zu schwer wurde, legte er seinen Arm um Dich und sprach: Komm heim! Gabriele Struck geb. Reißn* 26. 6. 1937 + 25. 11. 2017 Am Samstag, den 25. November 2017 ist unsere Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwägerin und Tante nach einem erfüllten Leben heimgegangen.nIn Dankbarkeit und ewiger Liebe Ferdinand und Christiane mit Daniel, Jennifer und Dennis Evelyne und Wilfried mit Nadine, Desiree und Diana Roswitha und Michael mit Maurice, Pierre und Etienne Corinna mit Maximilian und Valerie Gabriele und Michael mit Vivian und Vanessa Natascha und Werner mit Mirco und Melissa sowie 12 Urenkel Die Beerdigung findet am Freitag, den 1. Dezember 2017 um 10 Uhr von der Kapelle auf dem Waldfriedhof Celle, Fuhrberger Straße, aus statt.nVon einer Kondolenz am Grabe bitten wir abzusehen.nBeerdigungsinstitut Fr. Niebuhr, Celle, Hannoversche Straße 11

Das ist eine Anzeige aus der Celleschen Zeitung.
Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Anzeigentext.




Anzeigen- Übersicht

Auftragsnummer: 605974
Anzeigennummer: 3624842
eingestellt am: 29.11.2017, 08:00 Uhr
Region: Niedersachsen › Celle › Celle, Stadt
Anzahl der Besuche: 1045

Melden Sie kritische Inhalte! Hand

Sie meinen diese Anzeige ist:








Sie benötigen Hilfe? Rettungsring

Bei Fragen und Anmerkungen steht Ihnen das AnzeigenMarkt-Online-Team gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns per E-Mail unter
oder telefonisch unter 05141 990-150




Sie lesen gerade: Als Gott sah, dass der Weg zu, Stadt, Celle, Celle, Niedersachsen